Genehmigung zur Sperrung bzw. Inanspruchnahme des Straßenverkehrsraumes

Zurück

Ansprechpartner/in

 Standort

Frau Anette Kuhlmann
Schürenkamp
49324 Melle
E-Mail: a.kuhlmann@stadt-melle.de
Telefon: 05422 965-234
Telefax: 05422 965-316

Öffnungszeiten:
Mo. - Di.: 08.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Mi.: 08.00 - 12.30 Uhr
Do.: 08.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 18.00 Uhr
Fr.: 08.00 - 12.30 Uhr



 Standort

Frau Anja Niesemeyer
Schürenkamp
49324 Melle
E-Mail: a.niesemeyer@stadt-melle.de
Telefon: 05422 965-281
Telefax: 05422 965-316

Öffnungszeiten:
Mo. - Di.: 08.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Mi.: 08.00 - 12.30 Uhr
Do.: 08.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 18.00 Uhr
Fr.: 08.00 - 12.30 Uhr




Allgemeine Informationen

Vor dem Beginn von Arbeiten, die sich auf den Straßenverkehr auswirken, müssen die Unternehmer - die Bauunternehmer unter Vorlage eines Verkehrszeichenplans - von der zuständigen Behörde Anordnungen nach Abs. 1 bis 3 darüber einholen, wie ihre Arbeitsstellen abzusperren und zu kennzeichnen sind, ob und wie der Verkehr, auch bei teilweiser Straßensperrung, zu beschränken, zu leiten und zu regeln ist, ferner ob und wie sie gesperrte Straßen und Umleitungen zu kennzeichnen haben. Sie haben diese Anordnungen zu befolgen und Lichtzeichenanlagen zu bedienen. 

An wen muss ich mich wenden?

An die Straßenverkehrsbehörde der Stadt Melle.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Antragsvordruck gem. § 45 StVO.

Welche Gebühren fallen an?

Bitte wenden Sie sich an die Straßenverkehrsbehörde der Stadt Melle.

Welche Fristen muss ich beachten?

Der Antrag ist frühzeitig zu stellen.

Rechtsgrundlage

§ 45 der StVO.