Kosten der Grundstücksanschlüsse (Hausanschlusskosten)

Zurück

Ansprechpartner/in

 Standort

Amt für Finanzen und Liegenschaften
Schürenkamp 16
49324 Melle
Telefon: 05422 965-0
Internet: http://www.stadt-melle.de

Öffnungszeiten:
Mo. - Di.: 08.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Mi.: 08.00 - 12.30 Uhr
Do.: 08.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 18.00 Uhr
Fr.: 08.00 - 12.30 Uhr




Allgemeine Informationen

Bild zur Seite "Kosten der Grundstücksanschlüsse"© Rico Schönebeck / PIXELIO

Die Kosten für die Herstellung, Erneuerung, Veränderung, Beseitigung und Unterhaltung der Anschlusskanäle vom Hauptentwässerungskanal bis zur Grundstücksgrenze und die gegebenenfalls entstehenden Kosten für die Errichtung eines Kontrollschachtes sind der Stadt in tatsächlicher Höhe zu erstatten.

Die Kosten der darüber hinausgehenden Anschlüsse auf dem Grundstück hat der Grundstückseigentümer bzw. Erbbauberechtigte zu tragen.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Erstattung der Kosten für Haus- und Grundstücksanschlüsse ist der § 8 des Niedersächsischen Kommunalabgabengesetzes (NKAG) sowie die Satzung über die Erhebung von Beiträgen und Gebühren für die Abwasserbeseitigung in der Stadt Melle (Abgabensatzung für die Abwasserbeseitigung in der Stadt Melle).