Kanalbenutzungsgebühren

Zurück

Ansprechpartner/in

 Standort

Frau Claudia Reitmeier
Schürenkamp
49324 Melle
E-Mail: c.reitmeier@stadt-melle.de
Telefon: 05422 965-420
Telefax: 05422 965-437

Öffnungszeiten:
Mo. - Di.: 08.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Mi.: 08.00 - 12.30 Uhr
Do.: 08.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 18.00 Uhr
Fr.: 08.00 - 12.30 Uhr



 Standort

Frau Monika Herkenhoff
Schürenkamp
49324 Melle
E-Mail: m.herkenhoff@stadt-melle.de
Telefon: 05422 965-290
Telefax: 05422 965-437

Öffnungszeiten:
Mo. - Di.: 08.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Mi.: 08.00 - 12.30 Uhr
Do.: 08.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 18.00 Uhr
Fr.: 08.00 - 12.30 Uhr




Allgemeine Informationen

Bild zum Menüpunkt "Kanalbenutzungsgebühren"© knipseline / PIXELIO

Gebührenpflichtig ist jeder, der die Leistungen der öffentlichen Abwasserbeseitigungseinrichtungen in Anspruch nimmt, z.B. Grundstückseigentümer, Erbbauberechtigte, Nießbraucher oder sonstige zur Nutzung des Grundstücks dinglich Berechtigte.
Die Gebührenpflicht entsteht, sobald das Grundstück an die öffentliche Abwasserbeseitigungsanlage angeschlossen ist oder von dort Abwasser in die o.g. Anlage zugeführt wird.

Welche Gebühren fallen an?

Die Gebühr wird nach der Abwassermenge bemessen. Diese wird zunächst mit der Menge des zugeführten Frischwassers aus öffentlichen Wasserversorgungsanlagen gleichgesetzt. Die Gebührenmaßstäbe und -höhe werden von der Stadt Melle in einer Satzung festgesetzt. Die Abrechnung erfolgt i.d.R. durch die RWE.

Was sollte ich sonst noch wissen?

Auf Antrag können die Wassermengen, die zu außerbetrieblichen und außerhäuslichen Zwecken verwendet werden und nachweislich nicht in die Abwasserbeseitigungsanlage gelangen, erstattet werden. Dazu ist ein entsprechender Wasserzähler zu installieren.
Grundinformationen zur Installation und Abnahme entnehmen Sie dem unten angefügten Merkblatt.

Wassermengen, die nicht aus öffentlichen Wasserversorgungsanlagen (z.B. Brunnen, Regenwassernutzungsanlagen) bezogen, jedoch der öffentlichen Abwasserbeseitigungsanlage zugeführt werden, müssen der Stadt Melle angezeigt werden.
Die Abrechnung für diese Wassermengen erfolgt durch die Stadt Melle.