Kanalbaubeiträge

Zurück

Ansprechpartner/in

 Standort

Frau Elke Tiemann
Schürenkamp
49324 Melle
E-Mail: e.tiemann@stadt-melle.de
Telefon: 05422 965-287
Telefax: 05422 965-437

Öffnungszeiten:
Mo. - Di.: 08.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Mi.: 08.00 - 12.30 Uhr
Do.: 08.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 18.00 Uhr
Fr.: 08.00 - 12.30 Uhr




Allgemeine Informationen

Bild zum Thema Kanalbaubeiträge© Hartmut910 / PIXELIO

Der Kanalbaubeitrag wird von jedem Grundstückseigentümer, Wohnungseigentümer oder Erbbauberechtigten erhoben, dessen Grundstück bebaubar oder gewerblich genutzt wird und an die städt. Kanalisation angeschlossen werden kann.

Die Beitragspflicht entsteht mit dem Zeitpunkt der Anschlussmöglichkeit. Wurde ein Grundstück tatsächlich an die Kanalisation angeschlossen, entsteht ebenfalls die Beitragspflicht.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Erhebung von Kanalbaubeiträgen sind die §§ 6 und 6 a des Niedersächsischen Kommunalabgabengesetzes (NKAG), die Satzung über die Erhebung von Beiträgen und Gebühren für die Abwasserbeseitigung in der Stadt Melle (Abgabensatzung für die Abwasserbeseitigung in der Stadt Melle) sowie die Satzung der Stadt Melle über die Höhe der Abgaben für die Benutzung der Stadtentwässerung für das jeweilige Kalenderjahr. 

Bemerkungen

Im Zusammenhang mit Kanalbaubeiträgen können unter Umständen auch Hausanschlusskosten anfallen. Mehr dazu finden Sie bei der unten genannten Dienstleistung.